Social Media Marketing

Social Media Marketing – Aus Usern werden Kunden

In Deutschland nutzen rund 40 Millionen Internetnutzer aktiv soziale Netzwerke.

Ein Großteil dieser Personen erachtet es als sinnvoll und nützlich, aus dem eigenen Umfeld Empfehlungen und Tipps zu erhalten. Zu nahezu jedem Themengebiet gibt es Gruppen und Foren auf den Plattformen. Diese gelten teilweise – abhängig von der Größe – als Institutionen für die Meinungsbildung über Dienstleistungen und Produkte.

Daher sollten Unternehmen soziale Netzwerke zur Interaktion mit den sogenannten Usern nutzen. Nur mit einem aktiven Social Media Marketing hat man auch die Möglichkeit, zu beobachten, wie das eigene Angebot von den Verbrauchern bewertet wird und arbeitet fortwährend an einer positiven Reputation – Online-Public-Relations.

Social Media Marketing bietet jedem Unternehmen eine Chance, die verschwommenen Grenzen zwischen Geschäfts- und Privatsphäre in der stark vernetzten Internetwelt, für sich und seine Angebote zu nutzen. Denn aus den allgemeinen Usern des Social Networks können Fans werden. Aus Fans kann man Kunden gewinnen und zufriedene Kunden können letztendlich auch „Botschafter“ ihres Unternehmens werden. Diese dargestellte virale Marketingkette ist mit einem klugen Marketingkonzept durchaus realisierbar.